img_0078.jpg
img_0433.jpg

8. Rockie-Mountain-Lauf - 25. März 2017 - Dritter Wertungslauf zum Pfälzer Berglauf-Pokal

Vorbericht zum vierten Rockie-Mountain-Lauf

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zum vierten Mal fällt am kommenden Samstag um 14 Uhr der Startschuss zum Rockie-Mountain-Lauf. Gelaufen wird vom Rockenhausener Marktplatz bis auf den Gipfel des Donnersberges. Veranstalterin des Berglaufes ist die Stadt Rockenhausen unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Karl-Heinz Seebald. Zufrieden zeigt man sich bei Westpfalz-Klinikum GmbH als Ausrichterin, was die Voranmeldungen betrifft. Cheforganisator Dr. Stefan Hinze verzeichnet mehr als 200 vorangemeldete Läuferinnen und Läufer, die die Herausforderung der 13 Kilometer langen Anstrengung auf sich nehmen wollen. Hinzu kommen sicherlich noch viele kurzentschlossene Athletinnen und Athleten, um auf dem Markplatz die Startfreigabe durch den Beigeordneten Michael Cullmann zu erwarten.
Auch in diesem Jahr gilt der Rockie-Mountain-Lauf auch als Wertungslauf für den attraktiven Pfälzer Berglauf-Pokal. Mit am Start werden die Vorjahressieger sein. Bei den Männern gilt der letztjährige Sieger des Pfälzer Berglauf-Pokals, Jonas Lehmann, als der Hauptfavorit. Nach seiner souveränen Vorstellung vor fünf Wochen beim Donnersberglauf  dürfte ihm der Sieg kaum zu nehmen sein. Konkurrenz für ihn kommt aus dem eigenen Verein, dem TuS Heltersberg. Tom Heuer aus Jakobsweiler, Dritter beim Donnersberglauf, könnte einen der beiden  freien Podiumsplätze neben Lehmann einnehmen.
Bei den Frauen stellt sich eine ähnliche Konstellation dar. Melanie Weis vom TSV Annweiler, Deutsche Berglaufmeisterin 2012, ist klare Favoritin, Ihren Sieg vom Vorjahr zu wiederholen. Mit der Eisenbergerin Josefa Matheis und Sabine Rankel sind zwei weitere Athletinnen am Start, die den Rockie-Mountain-Lauf bereits gewinnen konnten. Die Hauptkonkurrentin Tanja Griesbaum von der LG Rülzheim kann wegen eines Trainingslagers leider nicht an den Start gehen.
Auf dem letzten Stück der Strecke befinden sich noch Schnee- und Eisreste, die zu einer Behinderung führen könnten. Mit der Aufstellung eines neuen Streckenrekordes ist somit eher nicht zu rechnen.
Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt in der Donnersberghalle ab 12:00 Uhr. Bitte benutzen Sie ausschließlich die Parkplätze rund um die Halle.
Nachmeldungen sind bis 13:30 möglich. Der Start findet auf dem Marktplatz in Rockenhausen statt und ist etwa 500 Meter von der Donnersberghalle entfernt. Der Weg dorthin ist markiert.

Nachmeldungen sind am Samstag von 12:00 –13:30 Uhr in der Donnersberghalle möglich.
  
Bei der Anreise bitte der Beschilderung zur Donnersberghalle (Parkplätze) folgen. Duschmöglichkeiten sind wie in den vergangenen Jahren wieder in der Donnersberghalle vorhanden.

ACHTUNG:
Die B48 ist zwischen Winnweiler (Anschluss A63) und Rockenhausen seit einigen Monaten vollständig gesperrt. Zwar ist eine Umleitung eingerichtet, dennoch ist bei Anreise aus dieser Richtung mit einer Verlängerung der Fahrzeit um 15-20 Minuten zu rechnen.

Die Abgabe der Kleidersäcke erfolgt am Marktplatz und ist bis unmittelbar vor dem Start möglich. Bitte geben Sie nur Textilien in die Säcke.
Die Strecke ist gut markiert, jeder Kilometer ist ausgeschildert. Bitte achten Sie auf die vorhandenen Schnee- und Eisreste.
Auf dem Gipfel des Donnersberges ist es noch sehr kalt, bitte denken Sie an ausreichende Kleidung, sowohl für den Lauf als auch danach.
Die Busse stehen ab 15:00 Uhr für den Rücktransport bereit, fahren aber erst los, wenn sie gut gefüllt sind.
Die Siegerehrung findet im Anschluß an den Lauf in der Donnersberghalle statt. Die Ehrenpreise werden durch Herrn Cullmann von der Stadt Rockenhausen überreicht. Die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse erhalten eine Urkunde und einen Sachpreis. Für alle anderen ist auf Wunsch ebenfalls der Ausdruck einer Urkunde möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob eine Urkunde erwünscht ist.
Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Anreise und viel Erfolg bei dem Lauf, der eine echte Herausforderung an die körperliche Fitness darstellt.
Die Liste der Vorangemeldeten mit den Startnummern wird in der Donnersberghalle ausgehängt. Sie kann auch hier eingesehen werden.

Für die beiden Online Laufmagazine
werden Elke Bölts und Holger Czäczine berichten.

Unter Laufinfo.eu wird es nach dem Lauf die Möglichkeit des Online-Urkundenausdruckes geben