Bild2.jpg
Bild7.jpg

8. Rockie-Mountain-Lauf - 25. März 2017 - Dritter Wertungslauf zum Pfälzer Berglauf-Pokal

Triathlet Steffen Justus siegt beim 18. Internationalen Donnersberglauf

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Der Vorjahresgewinner des Pfälzer Berglaufpokals, Matthias Hecktor vom TUS 06 Heltersberg, fehlte krankheitsbedingt am Start, so dass es auf den Platzierungsrängen spannend wie nie zuging. Zwischen dem Zweiten, Klemens Bollinger, der bereits an der Kalmit 2009 den gleichen Rang belegt hatte, und dem Zehnten Ralf Fritzsche lagen gerade einmal 55 Sekunden.
Martin Schedler, in deutlich besserer Form als zum Ende des vergangenen Jahres, vervollständigte das Podium. Er konnte sich etwa anderthalb Kilometer vor dem Ziel von dem lange auf Rang zwei befindlichen Florian Dunst lösen.
Im Kampf um die Doppelwertung von Donnersberglauf und Rockie-Mountain-Lauf (die besten fünf Frauen und Männer werden geehrt) können nun die für die TUS 06 Heltersberg startenden Tom Heuer und Jonas Lehmann als Anwärten für den Sieg gelten. Beide sind bereits für den Rockie-Mountain-Lauf angemeldet.

Die besten zehn Männer des Donnerberglaufes:
 
1 Justus Steffen Triathlon Sportfr. Saarlouis 1982 M20 1 26:53,00 min
2 Bollinger Klemens SV Nikar Heidelberg 1967 M40 1 28:27,70 min
3 Schedler Martin Team Salomon/SV schlau.com 1980 M30 1 28:30,30 min
4 Dunst Florian TC Backnang 1982 M20 2 28:49,70 min
5 Dörr Christian Laufundsportshop.de 1976 M30 2 28:53,10 min
6 Heuer Tom TUS 06 Heltersberg 1970 M40 2 29:05,90 min
7 Lehmann Jonas TUS 06 Heltersberg 1989 M20 3 29:10,00 min
8 Becker Marko TUS 06 Heltersberg 1987 M20 4 29:12,60 min
9 Hinze Stefan LG DUV  1963 M45 1 29:17,00 min
10 Fritzsche Ralf 1.FC Kaiserslautern 1969 M40 3 29:22,70 min

Auch in der Frauenwertung gab es eine saarländischen Sieg. Kerstin Alaimo gewann vor der neunfachen Rekordgewinnerin Sabine Rankel, die somit ihren Jubiläumssieg um ein Jahr verschieben musste. Dritte wurde Marloes Gutenstein. Für die Doppel wertung kann bei den Frauen noch keine eindeutige Favoritin ausgemacht werden. Die einzige TopTen Läuferin, die sich bereits zum Rockie-Mountain-Lauf angemeldet hat, ist Claudia Seel vom TV Kirkel. Man darf gespannt sein.

Die Besten der Frauenwertung:

34 Alaimo Kerstin SV Schlau-Com-Saar 05 1974 W35 1 32:37,50 min
44 Rankel Sabine LC Bad Dürkheim 1968 W40 1 33:18,50 min
52 Gutenstein Marlies Spiridon Frankfurt 1980 W30 1 33:59,80 min
57 Rauschenberg Eve  TV Maikammer 1974 W35 2 34:29,90 min
72 Kammerer Jessica TUS 06 Heltersberg 1979 W30 2 35:12,40 min
97 Bur Daniela LG BSN 1975 W35 3 36:08,00 min
110 Walter Iris   TV Meisenheim 1967 W40 2 36:41,10 min
131 Vabic Nina   1983 W20 1 37:19,00 min
144 Seel Claudia TV Kirkel 1972 W35 4 37:52,30 min
153 Raab Marion   1974 W35 5 38:14,50 min

Wie immer wurde die Siegerehrung im Bürgerhaus in Münchweiler abgehalten. Vielen Dank an Arthur Neunzling und sein LC Donnersberg Team für die rundum gelungene Veranstaltung.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des LC Donnersberg.